Auch im Bürgerbus der Gemeinde Windeck gilt jetzt die 3G-Regel

Seit knapp einer Woche gilt in den öffentlichen Verkehrsmitteln (z.B. Deutsche Bahn NRW) die 3G-Regel. Nur getestete, genesene oder geimpfte Menschen dürfen den ÖPNV nutzen, um zur Arbeit zu fahren oder einkaufen zu gehen. Die gleichen Einschränkungen gelten nun auch für den Bürgerbus der Gemeinde Windeck.

Der Bürgerbus Windeck e.V. schreibt:

„Für den 3G-Nachweis reicht ein negativer Antigen-Schnelltest aus. Ein PCR-Test ist somit nicht nötig. Bei Fahrtantritt darf das Testresultat maximal 24 Stunden alt sein. Ausgenommen von dieser Regelung sind Kinder unter 6 Jahren sowie Schülerinnen und Schüler und Menschen, die nachweislich aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. Weiterhin gilt im Bürgerbus die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Maske.“

Der Bürgerbus fährt ohnehin schon seltener als ursprünglich geplant (nur noch vormittags!), da in der aktuellen Situation weniger Menschen öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Mehr Infos findest du hier: http://www.buergerbus-windeck.de/index.php/startseite.html

#Corona #Windeck

Die windeck69.de Redaktion

Wir lieben Windeck und wir schreiben darüber. Du erfährst auf dieser Seite mehr über uns.

Deine Meinung

Wir wollen wissen, was du denkst. Folge uns auf Instagram oder erwähne uns in deinem nächsten Beitrag auf Facebook. So kommen wir bestimmt bald ins Gespräch.