St. Nikolaus in Windeck – Traditionen, Geschenke und Besinnlichkeit?

St. Nikolaus in Windeck

Am 06. Dezember wird jährlich der St. Nikolaustag in christlichen Gemeinden und teilweise ganzen Nationen gefeiert. In Luxemburg beispielsweise ist es bis heute Brauch, dass die weihnachtliche Bescherung, die bei uns am Heiligabend oder am folgenden Morgen stattfindet, am Nikolaustag gefeiert wird. Auch in den Niederlanden ist „Sinterklaas“ das Fest, an welchem Geschenke verteilt werden.

Der weltweig bekannte Name „Santa Claus“ leitet sich von der niederländischen Variante ab, interessanterweise hat sich der Weihnachtsmann mit Rauschebart und roter Kleidung als Abbild des früheren St. Nikolaus erst viel später und an einem anderen Datum durchgesetzt: Heiligabend.

In Windeck konnte man gestern Abend vor etlichen Türen frisch geputzte Stiefel und Schuhe sehen. Auch in unserer Gemeinde ist die Nikolaus-Tradition also sehr lebendig. Ohne die Auflagen, die sich aus der aktuellen Corona-Situation ergeben, gäbe es sicherlich auch einige Veranstaltungen in Windeck, die in den Jahren zuvor vor allem Kinder erfreuten.

Während das Weihnachtsfest am 24. Dezember immer mehr zu einem sehr materiellen Fest wird, ist der St. Nikolaustag ein Tag der echten Besinnlichkeit. In einen Stiefel passt ein bisschen Schokolade, vielleicht ein kleines Geschenk, und definitiv Mandarinen, Orangen, und Nüsse. Mehr braucht es ja auch nicht, oder? Was war bei dir im Stiefel drin?

#Kultur #Windeck

Die windeck69.de Redaktion

Wir lieben Windeck und wir schreiben darüber. Du erfährst auf dieser Seite mehr über uns.

Deine Meinung

Wir wollen wissen, was du denkst. Folge uns auf Instagram oder erwähne uns in deinem nächsten Beitrag auf Facebook. So kommen wir bestimmt bald ins Gespräch.