Gemeinde Eitorf

Eitorf ist eine der Nachbargemeinden der Gemeinde Windeck und liegt westlich vom Windecker Ländchen. Die Gemeinde Eitorf gehört wie auch die Gemeinde Windeck seit dem 01. August 1969 zum Rhein-Sieg-Kreis und wurde am selben Tag eingemeindet; der aktuelle Bürgermeister ist Rainer Viehof (parteilos).
02243

Gemeinde Eitorf

Einwohner: 18.728
PLZ: 53783
Kfz-Kennzeichen: SU
Homepage: https://www.eitorf.de

Eitorf liegt zwischen dem Westerwald und dem Bergischen. Der Hohe Schaden (388m) ist der größte „Berg“, den die Gemeinde Eitorf zu bieten hat.

Eitorf besteht aus 58 Ortsteilen. Der Hauptort (Eitorf) hat knapp 10.000 Einwohner, der Rest verteilt sich auf die folgenden Ortschaften.

Alzenbach, Bach, Balenbach, Baleroth, Baumhof, Bitze, Blumenhof, Bohlscheid, Bruch, Büsch, Büsch bei Merten, Dickersbach, Halft, Hatzfeld, Hausen, Hecke, Heckerhof, Hohn, Hönscheid, Irlenborn, Josefshöhe, Käsberg, Kehlenbach, Keuenhof-Hove, Köttingen, Kreisfeld, Lascheid, Leye, Lindscheid, Lützgenauel, Merten, Mierscheid, Mittelottersbach, Mühleip, Nannenhohn, Nennsberg, Niederottersbach, Obenroth, Obereip, Obereiper Mühle, Oberottersbach, Plackenhohn, Rankenhohn, Richardshohn, Rodder, Rosenthal, Scheidsbach, Schellberg, Schellenbruch, Schmelze, Siebigteroth, Stein, Wassack, Weiden, Welterode, Wilbertzhohn und Wilkomsfeld.